Geflüchtete unterstützen: Materialien

Downloads, Informationen und Links für BO-Coaches

Die planet-beruf.de-Berufswahlmedien für junge Geflüchtete bieten eine umfangreiche und fundierte Unterstützung Ihrer Arbeit mit den Jugendlichen. Unsere Medien wurden dafür mit dem Comenius-EduMedia-Siegel 2017 ausgezeichnet.

Abbildung des Startbildschirms Einsteigen mit Comenius Siegel 2017
Die planet-beruf.de-Berufswahlmedien für junge Geflüchtete.

Hier finden Sie die einzelnen Angebote im Überblick:

Berufswahlfahrplan - Berufswahl nach Plan

Abbildung Berufswahlfahrplan Arabisch
Der Berufswahlfahrplan steht unter anderem in Arabisch, Englisch und Französisch zur Verfügung.

Es ist wichtig, sich rechtzeitig mit der Berufswahl zu beschäftigen, am besten schon zwei Jahre vor dem Schulabschluss.

Hier unterstützt der Berufswahlfahrplan Jugendliche. Er zeigt auf, wann welche Aufgaben in den drei Berufswahlphasen Orientieren, Entscheiden und Bewerben zu erledigen sind.

Der Berufswahlfahrplan steht in verschiedenen Sprachen zur Verfügung:

zum Berufswahlfahrplan auf Arabisch

zum Berufswahlfahrplan auf Englisch

zum Berufswahlfahrplan auf Französisch

Zu den weiteren Sprachversionen (russ., kroat., griech., ital., türk., polnisch, serbisch)

"Berufsorientierung junger Geflüchteter unterstützen"

Cover des Themenheftes "Berufsorientieurng junger Geflüchteter unterstützen"
PDF-Download durch Klick aufs Bild

Das Themenheft enthält zahlreiche Tipps, Informationen und Materialien für die Arbeit mit jungen Geflüchteten. In Good-Practice-Beispielen werden Initiativen vorgestellt, in Interviews kommen Expertinnen und Experten zu Wort.

Außerdem geben wir Ihnen in Praxisideen inklusive Arbeitsblättern Anregungen für zielgruppengerechte Betreuung.

 

Zu den Inhalten (online)

Zum PDF-Download

 

Print-Ausgaben des Themenheftes können Sie über den Bestellservice der Bundesagentur für Arbeit beziehen. 

 

Informationen zu den Bestellmöglichkeiten

Online-Flyer "einfachzukunft.de: Berufsausbildung in Deutschland"

Screenshot der Startseite von einfachzukunft.de
wwww.einfachzukunft.de
Klick aufs Bild: Externer Link öffnet in neuem Fenster

Der Online-Flyer von SCHULEWIRTSCHAFT und der Bundesagentur für Arbeit www.einfachzukunft.de über "Berufsausbildung in Deutschland" steht in verschiedenen Sprachen zur Verfügung (deutsch, englisch, französisch, arabisch, farsi und tigrinisch).

Er soll junge Geflüchtete motivieren, sich mit der Entscheidung für einen Beruf auseinanderzusetzen.

Vier junge Männer haben nach ihrer Flucht aus den Ländern Eritrea, Syrien, Iran und Afghanistan eine Einstiegsqualifizierung absolviert und nun eine duale Ausbildung in Deutschland angefangen. Sie erzählen ihre Geschichte und berichten von den Unterstützungsangeboten, die ihnen geholfen haben.

Der Online-Flyer ist für die mobile Nutzung optimiert.

Online-Flyer "einfachzukunft.de: Berufsausbildung in Deutschland"

Broschüre: "Willkommen in Deutschland" (BAMF)

Cover der Broschüre Willkommen in Deutschland des BAMF
www.bamf.de
Klick aufs Bild: Externer Link öffnet in neuem Fenster

Nach Deutschland Geflüchtete benötigen eine Vielzahl an Informationen, z.B.:

  • Was brauche ich für die Einreise nach Deutschland?
  • Wo kann ich Deutsch lernen?
  • Wie finde ich eine Wohnung und Arbeit?
  • Gibt es Betreuungsangebote für meine Kinder?
  • Wird mein Schulabschluss oder meine Ausbildung anerkannt?
  • Welche Versicherungen sind ratsam oder gar Pflicht?

Zu diesen und weiteren Fragen gibt die Broschüre des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) Auskunft.

Sie eignet sich als Hintergrundinformation im Austausch mit jungen Geflüchteten und zur Weitergabe an deren Begleitpersonen.

 

Broschüre "Willkommen in Deutschland" (BAMF)

Interaktive Videoclips: Sprache und Kultur in der Ausbildung

Logo der Fachstelle überaus
www.überaus.de
Unterschiedliche sprachliche und kulturelle Hintergründe können in der Ausbildung zu Konfliktsituationen führen, wie die Videos von "überaus" zeigen.

Im Arbeitsalltag von Ausbilder/innen und Geflüchteten können Konfliktsituationen entstehen, die auf sprachliche Schwierigkeiten oder unterschiedliche kulturelle Wertvorstellungen zurückzuführen sind.

Die Videoclips der Fachstelle für Übergänge in Ausbildung und Beruf "überaus" des BIBB zeigen Situationen aus der Perspektive von Ausbilder/innen und Auszubildenden, um die unterschiedlichen Wahrnehmungen ein und derselben Sitation zu veranschaulichen.

Die Betrachter/innen können für die Konfliktsituationen entscheiden, wie die Handlung fortgesetzt werden soll und dabei einen Einblick in die Innenwelt der Beteiligten gewinnen.

 

Fachstelle für Übergänge in Ausbildung und Beruf "überaus" des BIBB:

Interaktive Videocliops - Wie würden Sie entscheiden?

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.9 von 5. 8 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 05.02.2018