Die Industrie- und Handelskammern (IHKs)

Ein starker Partner

Wählt Ihr Kind einen Beruf in Industrie, Handel oder Dienstleistung, sind die Ausbildungsberater/innen der Industrie- und Handelskammern kompetente Ansprechpartner. Welche Unterstützung die IHKs Ihrem Kind bieten, erklärt Maik Scholz-Gutknecht von der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld.

Porträt von Maik Scholz-Gutknecht
IHK Ostwestfalen zu Bielefeld
Maik Scholz-Gutknecht von der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld

planet-beruf.de: Wie unterstützen die Industrie- und Handelskammern Jugendliche bei der Berufswahl?

Maik Scholz-Gutknecht: Jede IHK bietet in ihrer Region entsprechende Informationen an. Es gibt z.B. einen IHK-Ausbildungsatlas oder auch IHK-Internetportale, in denen Jugendliche wichtige Informationen und Tipps zu Ausbildungsberufen und zum Ausbildungsstart finden. Daneben koordinieren viele Industrie- und Handelskammern Kooperationen zwischen Schulen und Betrieben, wodurch Schülerinnen und Schüler Einblicke in die Arbeitswelt erhalten.

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt allerdings in der Beratung und Betreuung der Auszubildenden und ihrer Ausbildungsbetriebe.

planet-beruf.de: Welche Angebote können Jugendliche bei der Ausbildungsplatzsuche nutzen?

Maik Scholz-Gutknecht: Die IHKs bieten Lehrstellenbörsen an. Hier tragen Betriebe ihre offenen Ausbildungsplätze ein. Jugendliche können darin zudem ihre Ausbildungswünsche veröffentlichen und auf besondere Stärken und Interessen hinweisen. Außerdem findet man Übersichten aller IHK-Ausbildungsberufe und wichtige Tipps zur Ausbildungsplatzsuche.

Ein Jugendlicher sitzt vor dem Laptop und recherchiert.
IHK-Internetportale bieten Jugendlichen z.B. Informationen zum Ausbildungsstart.

planet-beruf.de: Wie unterstützen Sie Jugendliche während der Ausbildung?

Maik Scholz-Gutknecht: Die Ausbildungsberater/innen stehen Auszubildenden zur Seite. Treten Probleme in der Ausbildung auf, klären sie die rechtlichen Hintergründe, zeigen Auswege auf und versuchen, bei Konflikten zu vermitteln.

planet-beruf.de: Wie ist die Zusammenarbeit mit den Agenturen für Arbeit gestaltet?

Maik Scholz-Gutknecht: Zusätzlich zu gemeinsam organisierten Veranstaltungen wie Berufsinformationsbörsen organisieren wir mit der Bundesagentur für Arbeit Nachvermittlungsaktionen für Jugendliche, die keinen Ausbildungsplatz gefunden haben.

Daneben arbeiten wir bei der Einstiegsqualifizierung (EQ) eng zusammen. Dabei stellen die IHKs vor allem die Eignung einzelner Betriebe fest und führen das Vertragsverhältnis. Die Agenturen für Arbeit unterstützen die Jugendlichen, einen geeigneten Betrieb zu finden, und übernehmen die finanzielle Förderung der Maßnahme.

planet-beruf.de: Was empfehlen Sie Jugendlichen, die sich in der Berufsorientierung befinden?

Maik Scholz-Gutknecht: Jugendliche sollten sich mit ihren Stärken und Interessen auseinandersetzen. Darauf aufbauend sollte der Ausbildungsberuf gewählt werden. Informationsveranstaltungen, Ferienjobs und Praktika sind hilfreich, um herauszufinden, was man machen möchte. Außerdem ist es wichtig, dass sich Schülerinnen und Schüler Alternativen zu ihrem Wunschberuf überlegen. Wenn sie sich auf passende Ausbildungsstellen bewerben, kommt es darauf an, interessante und fehlerfreie Bewerbungsmappen zu erstellen. Ausbildungsbetrieben kommt es außerdem darauf an, dass Bewerberinnen und Bewerber das nötige schulische Grundwissen und soziale Kompetenzen mitbringen.

Einstiegsqualifizierung (EQ)

Die EQ ist ein bezahltes Langzeitpraktikum. Ihr Kind lernt dabei einen Beruf kennen und sammelt praktische Erfahrung. Dabei arbeitet Ihr Kind sechs bis zwölf Monate lang in einem Betrieb und besucht häufig auch die Berufsschule. Eine erfolgreiche EQ kann auf die Ausbildungszeit Ihres Kindes angerechnet werden. Es besteht die Möglichkeit, vom EQ-Betrieb in eine Ausbildung übernommen zu werden. Die Berufsberatung hilft bei der Vermittlung einer EQ-Stelle.

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.0 von 5. 1 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 06.04.2011
Berufe Entdecker
BWT

Weitere Infos im Netz

IHK in Ihrer Nähe finden