04.12.2017 13:36 Alter: 12 days
Kategorie: Schüler, Lehrer, Eltern

JIM-Studie 2017

Die JIM-Studie 2017 liegt vor. Zwölf- bis 19-Jährige wurden darin zur Mediennutzung - auch im Hinblick auf Hausaufgaben und Schule - befragt. Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest erhebt diese unabhängigen Daten jährlich.


Titel JIM-Studie 2017 12_2017

Bildquelle: www.mpfs.de

Insgesamt verbringen Schüler/innen nach eigener Schätzung durchschnittlich 97 Minuten an einem Wochentag mit ihren Hausaufgaben (mit und ohne Computer/Internet). Die digitale Hausaufgabenzeit steigt mit zunehmendem Alter der Jugendlichen von einer guten halben Stunde bei den Zwölf- bis 13-Jährigen auf eine gute Stunde bei den Volljährigen an. Zum Einsatz digitaler Medien in der Schule: Bislang sind nur das Whiteboard und der Computer nennenswert im Schulalltag angekommen (Nutzung mind. mehrmals pro Woche). Nur jede/r zehnte Schüler/in nutzt im Zeitraum von vier Wochen einen Tablet-PC in der Schule, jede/r Vierte ein Notebook und jede/r Dritte ein Smartphone. Fit fühlen sich die meisten Schüler/innen bei der Anwendung von Standardsoftware.

Mehr Infos:

Startseite JIM-Studie 2017


Berufe Entdecker
BWT