04.01.2018 14:59 Alter: 107 days
Kategorie: Schüler, Lehrer, Eltern

Öffentlicher Dienst sucht Personal

Bildung, Erziehung, Polizei, Justiz und Feuerwehr suchen händeringend Personal. Insgesamt 185.000 Beschäftigte fehlen im öffentlichen Dienst. So eine Einschätzung des dbb beamtenbund und tarifunion und seiner Mitgliedsgewerkschaften.


Eine Lehrerin mit ihrer Schulklasse im Klassenzimmer.

Alleine 130.000 zusätzliche Erzieher/innen sowie 32.000 Beschäftigte an Schulen werden benötigt. Aber nicht nur Bildung und Erziehung sind betroffen, sondern auch Sicherheit und Ordnung: Denn bei den Polizeikräften von Bund (hier fehlen 500 Personen) und Ländern (hier fehlen 8.000 Personen) mangelt es ebenso in der Justiz (3.000) wie bei den Feuerwehren (4.000) an Fachpersonal. Hinzu kommen weitere Lücken, etwa im öffentlichen Gesundheitsdienst, in der allgemeinen Verwaltung und bei den Jobcentern.

Mehr Infos:

Mitteilung dbb beamtenbund und tarifunion

 

 


Berufe Entdecker
BWT