14.09.2018 00:00 Alter: 87 days
Kategorie: Schüler, Eltern

Qualifizierung inhaftierter Jugendlicher

Das Berufsbildungszentrum Schleswig (BBZ) und die Jugendanstalt Schleswig kooperieren bei der (vor)beruflichen Qualifizierung von jugendlichen Gefangenen.


Eine Reihe offener Gefängniszellen

Bildquelle: www.jugendhilfeportal.de/Colin Eaton

Die Vorbereitung auf den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt während des Vollzugs ist ein wichtiger Baustein für ein Leben ohne Straftaten und in sozialer Verantwortung. Dazu gehört auch die Unterstützung der dauerhaften Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt bis zu 12 Monate nach der Haftentlassung. Das BBZ Schleswig ist ein anerkannter Bildungsträger über die Region hinaus. Es hilft den jugendlichen Gefangenen, sich auf dem Ausbildungsmarkt Chancen zu erschließen, damit sie einen Weg zurück in die Gesellschaft finden können. Die Kooperation des BBZ mit der Jugendanstalt Schleswig ist aktuell bis Ende 2019 verbindlich gesichert und soll nach darüber hinaus fortgeführt werden.

 

Mehr Infos:
Mitteilung vom Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe


Berufe Entdecker
BWT