Tipps: So hältst du dich fit neben Schule und Beruf

Bewegung in den Alltag bringen

Die Ausreden kennen wir alle: keine Zeit, es macht keinen Spaß oder es ist zu teuer. Dabei ist es gar nicht so schwer, sich trotz stressigen Alltags fit zu halten. Mit festem Willen zur Veränderung und unseren Tipps erreicht ihr sicher euer Ziel.

Zwei junge Frauen im Fitnessstudio
Schon gewusst? Viele Fitnessstudios bieten günstige Mitgliedschaften für Schüler und Auszubildende an. Nachfragen lohnt sich also.
Ein junger Mann übt Fußballtricks.
Fussballspielen macht nicht nur Spaß, sondern hält auch fit neben Schule und Beruf.

Sport lässt sich wunderbar in den Alltag einbauen. Häufig sind es gerade die kleinen Dinge, die viel bewirken können und positive Veränderungen herbeiführen. Alles, was ihr braucht, sind kleine Bewegungsinseln statt großem Sport. Setzt euch in Bewegung! Es ist leichter, als man denkt:

  • Geht nach draußen und entdeckt die Welt. Sie ist größer als ein Bildschirm. Frischluft und Licht wecken außerdem die Lebensgeister und mobilisieren die Abwehrkräfte.
  • Wer regelmäßig Treppen steigt statt mit dem Aufzug zu fahren, der hat schon viel gewonnen. Und wer dann auch noch die Treppen hoch und wieder runter hüpft, hat ganz nebenbei schon viel für sich und seinen Körper getan.
  • Egal ob mit Scooter, Skateboard, Inlineskates oder Fahrrad - für viele Wege braucht man weder Auto, Bus noch Bahn.
  • Seid ihr mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs, dann lauft nicht zur nächstgelegenen Haltestelle, sondern zu einer weiter entfernten und steigt erst dort ein. Nutzt die Technik: Schrittzähler sind genauso sinnvoll wie Apps, die euch an eure tägliche Portion Bewegung erinnern.

Nachfragen lohnt sich

Falls ihr vorhabt, euch in einem Fitnessstudio fit zu halten, erkundigt euch dort auf jeden Fall nach besonderen Tarifen für Schüler/innen und Auszubildende. Es gibt sogar Krankenkassen, die gesundheitsbewusstes Verhalten durch einen Zuschuss zu dem monatlichen Mitgliedsbeitrag belohnen. Nachfragen lohnt sich also, wenn ihr euren Geldbeutel schonen wollt.

So klappt's bestimmt:

Sucht euch aus der Liste ein, zwei Tipps aus, die ihr beharrlich verfolgt. Sobald ihr die Tipps in euren Alltag fest eingebaut habt, könnt ihr euch einen neuen Tipp vornehmen, bis Ihr euer Ziel erreicht habt. Und nicht vergessen: Habt Spaß dabei. Los geht's!

Gesund durchstarten in Ausbildung und Beruf

Belastungsprobe

Gekonnt geholzt

Lebst du gesund?

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 2.7 von 5. 6 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 10.02.2016