Alles für den Gast

"Was darf ich für Sie tun?"

Ob im Urlaub, auf dem Kreuzfahrtschiff oder beim Geschäftsessen im Restaurant: Mit einer Ausbildung im Gastgewerbe stehen dir viele Karrierewege offen. Wenn auch du denkst, dass der Kunde König ist, bist du hier genau richtig.

Ein Auszubildender im Gastgewerbe serviert in einem Restaurant einer Kundin eine Flasche Wein.
Ständige Aufmerksamkeit gegenüber dem Gast ist bei Berufen im Gastgewerbe besonders wichtig.

Eine Ausbildung im Gastgewerbe kann spannend und vielseitig sein: Abhängig von Beruf und Einsatzort kommst du täglich mit neuen Menschen in Kontakt. An Wochenenden und bis in die Abendstunden zu arbeiten, ist hierbei keine Seltenheit: Du bist schließlich für die Menschen im Einsatz, die z.B. am Feierabend ein Restaurant besuchen oder einen Wochenendurlaub im Hotel verbringen. Der freundliche und serviceorientierte Umgang mit den Gästen ist hierbei ebenso selbstverständlich wie ein gepflegtes Äußeres.

Rund um den Gast

Als Fachkraft im Gastgewerbe liegt dir das Wohl deiner Gäste am Herzen. Du nimmst z.B. im Restaurant Bestellungen auf, servierst Speisen oder bereitest Veranstaltungen vor. Außerdem sorgst du dafür, dass die Hotelzimmer einladend hergerichtet sind und frische Wäsche zur Verfügung steht. Kontaktfreude und geduldiges Zuhören sind gefragt, um auf die Bedürfnisse und Wünsche der Gäste optimal eingehen zu können.

Wo kann ich anpacken?

Entscheidest du dich für eine Ausbildung zum Hotelfachmann/zur Hotelfachfrau, kannst du als "Allrounder" in allen Abteilungen eines Hotels oder gastronomischen Betriebs tätig sein. Dies erfordert Flexibilität: Von Service-Aufgaben im Restaurant über Zimmerreservierung bis hin zur Verwaltung und Buchhaltung - du bist vielseitig einsetzbar. Deshalb kommt es z.B. auf Sorgfalt und Kommunikationsstärke in diesem Beruf besonders an. Zu den Aufgaben von Hotelkaufleuten zählen hauptsächlich die Organisation, der Einkauf aller im Hotel benötigten Waren und die Buchhaltung. Hotelkaufleute gewährleisten, dass der Geschäftsablauf eines gastronomischen Betriebes reibungslos funktioniert.

Bon appétit!

Geschirr und Küchengeräte werden gereinigt.
Auf die Einhaltung der Hygienevorschriften wird in Küchen besonders geachtet.

In der Küche sorgen Köche und Köchinnen für das leibliche Wohl der Gäste. Sie bereiten die Speisen zu - wobei sie natürlich auch Sonderwünsche berücksichtigen - und richten sie appetitlich an. Auch die Speisepläne stellen sie auf und besorgen die nötigen Zutaten. Die Tätigkeit als Koch/Köchin ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe. Hygiene und die Einhaltung lebensmittelrechtlicher Vorschriften sind hier oberstes Gebot. Dabei arbeiten Köche und Köchinnen Hand in Hand mit den Servicekräften, die die Bestellungen schließlich zum Gast bringen. Ohne Teamgeist geht es daher nicht.

Essen, trinken, übernachten

Weitere Beiträge:

Von Fastfood bis gehobene Küche

Job inside: Fachkraft - Gastgewerbe

Lückentext: Let's talk about... food!

Selbstcheck: Bist du ein guter Gastgeber?

Tagesablauf: Hotelkaufmann/-frau

Stand: 21.11.2012
Berufe Entdecker
BWT

Mehr Infos

Berufe von A-Z:

Fachkraft - Gastgewerbe

Hotelfachmann/-frau

Hotelkaufmann/-frau

Koch/Köchin

Weitere Beiträge:

So kümmere ich mich um meine Gäste

Tagesablauf Fachkraft – Gastgewerbe