Branchenreport: Wir beraten Kundinnen und Kunden

Kontaktfreudig und kompetent

Nicht nur beim Kauf von Möbeln, Kleidung und technischen Geräten ist ein guter Beratungsservice wichtig. Auch in Versicherungsfragen oder in Geldangelegenheiten wie Steuererklärung und Kreditvertrag wünscht man sich eine/n Fachmann/-frau an seiner Seite.

Eine Frau berät eine Kundin.
Bei der Beratung ist es wichtig, ein offenes Ohr für das Anliegen des Kunden zu haben.
Ein Verkäufer berät eine Kundin zu Gardinenstoffen.
Kaufleute im Einzelhandel beraten ihre Kunden kompetent und geduldig zu verschiedenen Produkten.

Egal, in welchen Bereichen ein Kunde Beratung wünscht - in jedem Fall möchte der Ratsuchende, dass man ihm zuhört, ihn ernst nimmt und auf seine persönlichen Bedürfnisse eingeht.

Produkte überzeugend erklären

In kaufmännischen Berufen dreht sich vieles um unterschiedliche Produkte und Dienstleistungen. Kaufleute im Einzelhandel führen z.B. Beratungsgespräche, wenn sie Bekleidung, Spielwaren, Nahrungsmittel, Unterhaltungselektronik oder Einrichtungsgegenstände verkaufen. Sie erläutern dabei Vorteile wie sparsamer Verbrauch oder fairer Handel.

Persönliche Finanzgespräche führen

Dagegen beraten Bankkaufleute ihre Kunden zum Thema Geld, z.B. zu Kontoführung (Onlinebanking), Kreditaufnahme und Geldanlage. Kaufleute für Versicherungen und Finanzen der Fachrichtung Versicherung erstellen beispielsweise individuelle Angebote zu Lebens-, Unfall- oder Privathaftpflichtversicherungen.

Zwei Menschen geben sich die Hand.
Persönlicher Kontakt schafft eine Vertrauensbasis - das ist in vielen beratenden Berufen wichtig, etwa wenn es um finanzielle Angelegenheiten geht.

Vertrauensvolle Kundenbeziehung aufbauen

Kunden- und serviceorientiert, aber auch sorgfältig sollten Auszubildende in diesen Berufen arbeiten und auf Kundenwünsche offen und zuvorkommend reagieren. Vor allem in Geldangelegenheiten ist Verschwiegenheit Pflicht. Hinzu kommt, dass die Azubis ständig am Ball bleiben sollten, was das sich ständig ändernde Angebot an Produkten oder auch Gesetzesänderungen (Steuer-, Sozialgesetze u.a.) angeht.

Rechtsvorschriften im Blick haben

Steuerfachangestellte bearbeiten Steuererklärungen und überprüfen Steuerbescheide von Mandanten der Steuerkanzlei. Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen erteilen Auskünfte zum Beispiel zur Arbeitslosmeldung und helfen Kunden bei Anträgen z.B. für Arbeitslosen-, Kinder- und Sozialgeld. Sozialversicherungsfachangestellte der Fachrichtung allgemeine Krankenversicherung beraten u.a. zu Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung und zur Gesundheitsvorsorge.

Beratung ist in vielen Berufen wichtig

Auch wenn du später in technischen Berufen, in der IT, im Handwerk, im Dienstleistungs- oder Gesundheitsbereich arbeitest - auf Kundenwünsche einzugehen ist unerlässlich. Gut, wenn du deine Stärke Kommunikationsfähigkeit weiter ausbaust!